Die Landesgruppe Bayern stellt sich vor.

Die Landesgruppe Bayern vertritt die Interessen des Pflegemanagements gegenüber Berufsverbänden und politischen Gremien sowie Selbstverwaltungsorganen des Gesundheitswesens durch die Bündelung von Aktivitäten, eine überregionale Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei setzt die Landesgruppe Bayern die über 25-jährige erfolgreiche Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft leitender Pflegekräfte und des Verbandes der Pflegedienstleitungen (VdP Bayern) fort.

Ziel und Zweck der Landesgruppe Bayern.

  • Wahrnehmung und Förderung der Interessen im Bereich der Pflege als größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen.
  • Zusammenarbeit mit Verbänden, Organisationen und Institutionen des Gesundheitswesens.
  • Beratung bei der Erarbeitung und Durchführung von Gesetzen und Verordnungen in Einrichtungen des Gesundheitswesens insbesondere in Bezug auf pflegerelevante Angelegenheiten.
  • Durchführung von Fortbildungen für das Pflegemanagement.
  • Förderung von Wissenschaft und Forschung in der Krankenpflege.
  • Information und Koordination der Aktivitäten in den Regierungsbezirken.
  • Information der interessierten Bevölkerung durch entsprechende Öffentlichkeitsarbeit.
  • Stellungnahmen zu Fragen im Gesundheitswesen, insbesondere die Krankenpflege betreffend.